Start Neuigkeiten Hardware IDE Festplatte an SATA-Controller
19 | 11 | 2017
Schlagzeilen
IDE Festplatte an SATA-Controller
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, 01. Mai 2010 um 15:49 Uhr

Ich habe einem älteren PC ein neues Mainboard spendiert (wegen Totalversagen). Die Ausrüstung des alten PC's bestand aus zwei DVD-Laufwerken (IDE) und einer IDE-Festplatte. Das neu erworbene Mainboard hatte jedoch nur noch einen IDE-Anschluss dafür aber jede Menge SATA-Anschlüsse. Um jetzt die Kosten einigermaßen niedrig zu halten (neue SATA-Festplatte stand nicht zur Diskussion), behalf ich mir wie folgt:

Die beiden DVD-Laufwerke (IDE-Master/Slave) nutzen den einzigen IDE-Port des Mainboards. Die IDE-Festplatte wurde mittels einem "IDE zu SATA Festplatten-Konverter" der Firma Conrad Electronic (Art.Nr. 974452) mit einem SATA-Anschluss des Mainboards verbunden (alle Kabel im Kit enthalten).

Funktioniert einwandfrei, da weder Treiber noch sonstige Software zu installieren ist.

Mein OS: Windows2K (laut Herstellerbeschreibung jedoch bis Win7 kompatibel).

Kosten für diese Aktion: knapp 13,- EUR

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 12. Dezember 2010 um 17:12 Uhr